Kurzbericht

Fotos vom Seminar - KLICK vergrößert

Argumentationstraining  // 14.06.2016

 

In der 54. Sitzung hatten die Mitglieder des BGA über die Durchführung eines Argumentationstrainings beraten.

 

Die BGA-Kordinatorin Frau Müller-Jasinski konnte Herrn Rainer Spangenberg vom RAA Trebbin als Referenten gewinnen.

 

Der Workshop fand am 14.06.2016 unter dem Titel „Argumentieren gegenüber Ressentiments oder Hetze gegen Flüchtlinge, Muslime/Islam, rechtspopulistischen Parolen o.ä. im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion um die Aufnahme Asylsuchender in Deutschland“ in Lübben statt.

In der Veranstaltung ging es um Fragen des Umgangs mit Ressentiments, rassistischen oder antidemokratischen Äußerungen in unterschiedlichen Situationen anhand konkreter Beispiele, die die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Diskussion stellten.

Neben Mitgliedern des Begleitausschusses nahmen Verwaltungsmitarbeiter verschiedener Ebenen teil.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden konkrete Beispiele/Themen/Situationen gesammelt. Es folgte ein einführender Impulsvortrag von Herrn Spangenberg.

Die vorgeschlagenen Themen und Situationen wurden in Rollenspielen und im Gesprächen "bearbeitet". Den abschließenden Teil nahmen sehr praxisnahe Beispiele ein.

 

GKD06/2016

Grundgedanken zum Argumentieren (pdf) - Rainer Spangenberg

© 2019 - Lokaler Aktionsplan im LDS

gefördert vom BMFSFJ

created by

  • Wix Facebook page